Elternmitwirkung

  • Elternmitwirkung umfasst alle Rechte der Erziehungsberechtigten der Kinder eines einzelnen Schulstandorts. Der Schulstandort bietet diese Rechte an, die Erziehungsberechtigten haben darauf einen Anspruch und können die Rechte wahrnehmen.
  • Elternmitwirkung schliesst alles aus, was den Unterricht im engeren Sinne betrifft (Lehrplan, Methodik, Beurteilung Unterricht, Beurteilung Lehrpersonen). Ebenso ausgeschlossen ist das Personalwesen.
  • Elternmitwirkung wird wirksam, wenn Erziehungsberechtigte wie das Team der Lehrpersonen einvernehmlich zu Entscheidungen gelangen.
  • Elternmitwirkung setzt eine offene, partnerschaftlich geprägte Beziehung zwischen Erziehungsberechtigten und Schule voraus.

Aufgabenbereich Elternforum

Grundlagen:

  • VGB §19 ("Mitwirkung"), VBG §22 ("Zusammenarbeit")
  • Schulen mit Profil, Orientierungshilfe Nr. 5
  • Elternmitwirkung - Reglement der Schulpflege Sursee vom 14. Dezember 2015  

Zweck:
Eine Gruppe von Erziehungsberechtigten ist zuständig für... 

  • den weiteren Ausbau der Elternmitwirkung, abgestimmt auf die Bedürfnisse  der Erziehungsberechtigten unserer Schule
  • das Fördern des gegenseitigen Vertrauens
  • den Kontakt zwischen Schule und Eltern/Erziehungsberechtigten.  

Ziele: 
Das Elternforum... 

  • ist offen für die Anliegen von Erziehungsberechtigten
  • pflegt die Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten, Lehrpersonen und   Schulleitung
  • regt gemeinsame Anlässe mit den Eltern an und hilft bei deren Durchführung (Weiterbildungsveranstaltungen, Elternkafi, Diskussionsrunden)
  • unterstützt die Schule bei besonderen Anlässen oder Schulprojekten.

Organisation:

  • Das Elternforum besteht aus mindestens 3, maximal 7 Personen sowie der Schulleitung und/oder einer Lehrperson.
  • Das Elternforum trifft sich in einem vom Forum selbst festgelegten Turnus.
  • Pro Kalenderjahr kann das Elternforum ein Essen gemäss bewilligtem Budget veranstalten.