Herzlich Willkommen

Wichtige Informationen

Update Elterninformationen 01.05.2020

Sehr geehrte Eltern

Die Behörden von Bund und Kanton haben entschieden, dass ab Montag, 11. Mai wieder der Präsenzunterricht an unseren Schulen stattfinden darf. Das Bundesamt für Gesundheit hält fest, dass gemäss den bisherigen Daten und Erfahrungen bei Kindern und Jugendliche eine geringe Erkrankungsgefahr besteht. Der Mindestabstand von zwei Metern unter den Lernenden muss nicht mehr zwingend eingehalten werden und es dürfen grössere Gruppen als fünf Kinder beisammen sein. Das erlaubt es, die Schulen wieder zu öffnen. Dies geschieht aber unter Einhaltung von verschiedenen Schutzmassnahmen:

• Die allgemeinen Verhaltens- und Hygieneregeln gelten weiterhin:
- Regelmässiges, gründliches Händewaschen mit Flüssigseife
- Kein Händeschütteln, keine Umarmungen bei der Begrüssung
- In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
- Kein Essen oder Getränke teilen
- Regelmässiges und ausgiebiges Lüften der benutzten Räumlichkeiten
Die Kinder und Jugendlichen werden von den Lehrpersonen über die korrekte Durchführung diese Regelungen geschult und auf die Einhaltung hingewiesen.

• Die Reinigung der Oberflächen, Fenster- und Türfallen, Treppengeländer sowie WC Infrastrukturen und Waschbecken durch die Hauswartung wird verstärkt. Die Pultoberflächen werden am Schluss jedes Halbtages durch die Lernenden selber auf Anweisung der Lehrperson geputzt.

• Erwachsene Personen, die nicht direkt im Schulbetrieb involviert sind (z.B. wenn Sie als Eltern Kinder zur Schule bringen), müssen das Schulareal schnell wieder verlassen. Es darf keine Gruppierungen von Erwachsenen auf dem Schulareal geben.

• Aktivitäten der Schule mit höherem Übertragungsrisiko werden vermieden. Es sind darum alle klassenübergreifenden Anlässe, Exkursionen, Ausflüge, Schulreisen, Lager, der freiwillige Schulsport, Elternveranstaltungen, Ausstellung der Projektarbeiten 3. Sek und Aufführungen abgesagt. Auch der Schülerchor St. Martin sowie der Sek-Chor müssen ihre Probetätigkeiten und Aufführungen bis Ende des Schuljahres einstellen bzw. absagen. (Eventuell werden ab dem 8. Juni wieder Wanderungen oder Velotouren in der näheren Umgebung mit den Klassen erlaubt.)
Über die Durchführung der Schnuppertage im Juni sowie die Form der Abschlussfeierlichkeiten in der 3. Sekundarschule wird später entschieden.

• Die Pausen werden aus organisatorischen Gründen zu den gleichen Zeiten gehalten wie im Stundenplan vorgesehen. In jeder Primarschule aber werden den Klassen auf den Pausenplätzen Sektoren zugewiesen. In den Sekundarschulen wir jeder Schule ein Sektor zugewiesen. Wir wollen so grössere Vermischungen der Gruppen verhindern.

• Elterngespräche können wenn nötig wieder durchgeführt werden, wenn Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden und alle Beteiligten einverstanden sind.

• Personen (Schülerinnen und Schüler oder Erwachsene), welche Krankheitssymptome aufweisen, wenden sich an ihren Arzt und befolgen die Weisungen. Bei einem positiven Test muss die Person mindestens 10 Tage in Isolation. Bei einem Corona-Fall im Schulbetrieb kommt es nicht automatisch zu einer Schulschliessung oder einer Klassenquarantäne. Die Entscheidung darüber liegt beim Kantonsarzt.

Schulpflicht
Kinder und Jugendliche dürfen und müssen wieder zur Schule gehen, solange sie nicht krank sind und sie nicht mit einer COVID-19 erkrankten Person in einem Haushalt leben.
Bitte melden Sie sich bei der zuständigen Schulleitung, wenn einer dieser Fälle bei ihrem Kind zutrifft, und übermitteln Sie uns eine entsprechende ärztliche Bescheinigung.
Bei Kindern und Jugendlichen, welche mit einer besonders gefährdeten Person im gleichen Haushalt leben, bitten wir Sie, eine Einschätzung über den Schulbesuch bei ihrem Arzt einzuholen. Wenn der Arzt von einem Schulbesuch abrät, setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Schulleitung in Verbindung, um dies zu besprechen.
Kinder mit einer Grunderkrankung besuchen die Schule auch. Sie halten sich an die grundsätzlichen, auf ihre Krankheit bezogenen Schutzmassnahmen.
Kinder und Jugendliche, welche den Unterricht nicht besuchen können, erhalten von ihren Lehrpersonen Aufgaben, welche sie zu Hause erarbeiten und lösen. Es wird aber kein Fernunterricht mehr angeboten.

Präsenzunterricht
Wir freuen uns, dass wir den Unterricht nun wieder in den Klassenzimmern durchführen können. Der Start stellt uns alle aber auch vor eine grosse Herausforderung. Nach einem Unterbruch von fast zwei Monaten kommen die meisten Lernenden sicher wieder gerne in die Schule. Dank Ihrem hohen Engagement konnte ein qualitativ guter Fernunterricht durchgeführt werden, so dass bei den Schülerinnen und Schüler keine grossen Lücken entstanden sind. Klar ist aber auch, dass wir bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts zuerst eine Einstiegsphase umsetzen, um die Schülerinnen und Schüler wieder besser an das Lernen in grösseren Gruppen hinzuführen. In den ersten zwei Wochen des Präsenzunterrichts sollen vor allem Inhalte des Fernunterrichts wiederholt und vertieft werden. Erst anschliessend sollen neue Themen eingeführt und eingeübt werden.

Unterrichtsorganisation
Der Unterricht verläuft ab dem 11. Mai nach dem normalen Stundenplan mit folgenden Besonderheiten:
Primarschulen und Kindergarten:
• Am Montagvormittag, 11. Mai 2020, ist die Klasse den ganzen Vormittag bei der Klassenlehrperson.
• Der Schwimmunterricht kann voraussichtlich bis zum 11. Juni 2020 nicht durchgeführt werden. Anstelle des Schwimmens wird in diesen Lektionen ein anderer Unterrichtsinhalt durchgeführt.
• Der Sportunterricht findet statt (nach Möglichkeit draussen, sonst in den Hallen).
Sekundarschulen:
• In den Sekundarschulen beginnt der Unterricht am Montag 11.05. für alle um 08.15 Uhr. In den ersten zwei Lektionen sind alle Lernenden in ihren Stammklassen bei der Klassenlehrperson.
• Der Hauswirtschaftsunterricht (bzw. WAH) findet bis zu den Sommerferien ohne praktische Übungen, also ohne zu kochen, statt. Die nicht verwendeten Gelder für die Mahlzeiten werden Ihnen bis Ende Schuljahr zurückerstattet.
• Der Sportunterricht findet statt (nach Möglichkeit draussen, sonst in den Hallen).

Beurteilungen
In den acht Wochen vom 11. Mai 2020 bis zum Schuljahresschluss erfolgen wieder die üblichen Beurteilungen in allen Kompetenzen. Gemäss neuer Weisung des Kantons werden aber nur Noten in folgenden Fächern im Zeugnis gesetzt:
• Primarschule: Deutsch, Mathematik, Natur/Mensch/Gesellschaft
• Sekundarschule: Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik
Bei allen anderen Fächern wird an den Surseer Schulen auf eine Beurteilung mit Noten verzichtet. Im Semesterzeugnis wird „besucht“ eingetragen.

Betreuungsangebote
Die Betreuungsangebote des Spirulinos werden ab dem 11. Mail auch wieder voll angeboten. Es gelten wieder die ursprünglichen Anmeldungen, wie vor dem 16. März. Diese werden nun auch wieder voll in Rechnung gestellt.
Aufgrund der besonderen Situation können Sie Kinder auch neu anmelden, welche bisher noch nicht für die Betreuung angemeldet waren. Anmeldeunterlagen siehe www.schulen-sursee.ch/tagesstr...
In den Betreuungsangeboten gelten zusätzlich folgende Schutzmassnahmen:
• Mahlzeitenausgabe: keine Selbstbedienung bei der Essens- und Besteckabgabe
• Plexiglaseinrichtung bei der Essensausgabe zwischen bedienendem Personal und dem Schüler/der Schülerin
• Die Kinder werden am Mittagstisch auf mehrere Räume verteilt.

Schuldienste
Das Angebot der Schuldienste wird ab dem 11. Mai 2020 wieder vollständig umgesetzt. Es gelten die gleichen Schutzmassnahmen und Hygieneregeln wie beim Schulbetrieb. Zur Einhaltung dieser Schutzmassnahmen werden in den Schuldiensten reduziert Termine angeboten. Die Schuldienste nehmen nach einer Anmeldung direkt Kontakt mit den Familien auf, es kommt jedoch zu Wartezeiten.

Dank
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr grosses Engagement und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Wochen im Rahmen des Fernunterrichts. Wir freuen uns alle, dass wir die Kinder und Jugendlichen wieder im Schulhaus begrüssen dürfen. Wir werden alles dafür tun, dass die Schutzbestimmungen eingehalten werden und sie sich trotzdem wohl fühlen und wieder gut in den Schulbetrieb eingliedern können.
Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Mit besten Grüssen
Im Namen der gesamten Schulleitung
Philipp Calivers
Rektor

Aktuelle Meldungen

Hinweise und Ideen der SSA SSA Info Eltern Coronakrise

Nutzungsreglement Office 365 Stadtschulen Sursee  Nutzungsreglement O365 2020 03 30

Wichtige Dokumente und Links auf einen Blick

Aktuell

Leitbild Schulen Sursee